Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pfingstgottesdienst

© Pixabay

31
MAI

Datum Sonntag, 31. Mai 2020, 10:00 - 11:00 Uhr
Ort Kirche
Mitwirkende
Pfr. Matthias Fehr; Marion Haupt, Orgel; Muriel Gabathuler, Violine

Wir freuen uns auf den ersten Gottesdienst seit dem Lockdown.

Wir werden das Pfingstfest feiern. Noch sind einige Dinge nicht möglich, so werden wir etwa auf den GESANG, wie auch auf das ABENDMAHL verzichten müssen. Nichtsdestotrotz dürfen wir uns über die neue Freiheit freuen.
Wir werden darum bemüht sein, die Auflagen zu erfüllen und bitten dazu auch um Ihr Verständnis. Am Pfingstsonntag werden wir Plätze zuweisen und darauf achten, dass wir den Kirchenraum im möglichen Rahmen gut nutzen. 

Falls es für Sie noch nicht in Frage kommt, den Gottesdienst vor Ort zu besuchen, stellen wir für Sie ein Streaming bereit. Bitte beachten Sie, die Aufnahmen könnten in der Qualität bedeutend geringer sein, als es die Minigottesdienste gewesen sind. Ev. kann es zu Verzögerungen oder Unterbrüchen kommen. Die technischen Anforderungen sind für das Streaming bedeuten aufwändiger. Nach Möglichkeit werden die Aufnahmen für spätere Anlässe professionalisiert. 

https://youtu.be/cZE7hW3ZTzY



Wir freuen uns auf Sie! Schön, dass Sie mit uns diesen Versuch wagen.

Freundlich grüsst Sie Pfr. Matthias Fehr



Am Mittwoch, 20. Mai, gab der Kirchenrat bekannt:

Der Gesamtbundesrat hat an seiner heutigen Sitzung auf Antrag von Bundesrat Alain Berset die Wiederaufnahme von Gottesdiensten per Donnerstag, 28. Mai 2020, beschlossen. Dies ermöglicht die Durchführung von Gottesdiensten ab Pfingstsonntag, 31. Mai 2020.

Verbunden mit diesem Beschluss hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) ein Rahmenschutzkonzept «Wiederaufnahme von Gottesdiensten und religiösen Zusammenkünften» publiziert, das die Voraussetzungen und Bedingungen für die Durchführung von Gottesdiensten vorgibt:

  • Es besteht keine fixe Begrenzung der Teilnehmendenzahl; grosse Besucherzahlen sind aber zu vermeiden, und es ist mit einem Platzbedarf von 4m2 pro Person zu rechnen.
  • Auf die Feier der Sakramente und auf den Gemeindegesang ist zu verzichten. Es dürfen an Pfingsten demnach keine Abendmahlsfeiern stattfinden.
  • Die Kontaktdaten der Teilnehmenden sind zwingend aufzunehmen.


Kollekte

Pfingstkollekte (LK)

Wie schon im Blick auf Ostern bitten wir Sie auch bei der Pfingstkollekte, die Mitglieder Ihrer Kirchgemeinde auf geeignete Weise zu einer Spende einzuladen. Mit der Pfingstkollekte werden reformierte Kirchgemeinden in der Schweiz und in Europa begünstigt, die selber nur geringe finanzielle Mittel zur Verfügung haben. Der Protestantisch-kirchliche Hilfsverein des Kantons Zürich bestimmt partnerschaftlich jedes Jahr die konkreten Projekte. Dieses Jahr werden u.a. der Religionsunterricht an den Tessiner Primarschulen sowie die Aussenrestauration der Reformierten Kirche Giarsun-Guarda im Unterengadin unterstützt.
Einzahlungen: PC 80-2434-0IBAN: CH21 0900 0000 8000 2434 0, Protestantisch-kirchlicher Hilfsverein des Kantons Zürich, 8003 Zürich

Bildnachweise: