Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Männer 50+/Ist die Demokratie in Gefahr?

Datum
Freitag, 2. Dezember 2022, 20:00 Uhr
Ort
KGH - Saal, Vorderdorfstrasse 36, 8112 Otelfingen
Mitwirkende
Othmar Eigenmann

Ist die Demokratie in Gefahr?

Rechtsbürgerliche Kreise, Verfassungsfreunde, Freiheitstrychler, Aktionsbündnis
Urkantone und z.T. auch linke Kreise werfen dem Staat und seinen Repräsentanten
vor, Covid 19 zum Anlass zu nehmen, die Macht an sich zu reissen, das Volk
zu belügen, zu gängeln, diktatorisches Verhalten zu zeigen und die Freiheitsrechte
des Volkes einzuschränken.

Die Massnahmen während der Pandemie sind Auslöser von Misstrauen gegenüber
dem Staat und seinen staatlichen Institutionen.

Ist die Demokratie Garant der Freiheit? Bedroht der wachsende Anteil von Autokraten
in der Welt die Demokratie? Welche Gefahren drohen der Demokratie
von innen / von aussen?
Ist die Gewaltenteilung ein zentrales Element der Demokratie?
Welche Rolle spielen die Medien in der Demokratie?
Hat die Politik das Primat gegenüber der Ökonomie?

Mit solchen Fragen zu diesem Thema beschäftigt sich das Referat von alt Regierungsrat
Dr. Christian J. Huber, wobei die Diskussion mit den Zuhörern einen wichtigen Teil der Veranstaltung bildet.